Storytelling
Wettbewerb

Wie Storytelling das Lernen
& Lehren
unterstützt

scroll

Sie sind kreativ, haben eine Leidenschaft fürs Schreiben und erzählen gerne Geschichten? Pädagogen, Storyteller und alle, die Freude am Schreiben haben, sind von ACAD WRITE vom 07.11.2019 bis 07.05.2020 herzlich eingeladen, einen Essay zu verfassen und am Storytelling Wettbewerb teilzunehmen.

Mit Storytelling Ideen unter die Leute bringen

Professor Robert McKee bringt es auf den Punkt, welche Wirkung gut erzählte Storys haben können:

„Storytelling is the most powerful way to put ideas into the world.“
„Storytelling ist der wirksamste Weg, um Ideen in die Welt zu bringen.“

Was macht eine gut erzählte Story eigentlich aus? Sie soll die Zuhörer von Anfang an bis zum Schluss fesseln, neugierig machen und im Gedächtnis bleiben.
Die kreative Auseinandersetzung mit dem Potenzial und den Anwendungsmöglichkeiten von Storytelling im Bildungsbereich stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Wie gelingt der Einsatz der Erzählmethode in der Lehre? Wie ist es möglich, das Lernen mit Storytelling zu unterstützen? Wie kann spannendes und qualitativ hochwertiges Storytelling im Bildungsumfeld genutzt werden und welche Vorteile hat es?

„Storytelling is the
most powerful way to put ideas
into the world.“
Professor Robert McKee

Die Wettbewerbsaufgabe

Die Wettbewerbsteilnehmer haben die Aufgabe, kreativ und differenziert zu beschreiben, wie das Lernen oder Lehren mit dem richtigen Einsatz von Storytelling unterstützt werden kann.

Möchten Sie am Storytelling Wettbewerb teilnehmen, sollten Sie sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und dieses individuell eingrenzen. Wichtig ist, dass der Essay Ihre persönliche Erfahrung und Wertung widerspiegelt und einen Bezug zum allgemeinen Meinungsaustausch herstellt.

Die übergeordnete Leitfrage für Ihren Essay ist: Wie kann der Einsatz von Storytelling im Bildungsumfeld dienen?

Beim Verfassen des Essays sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Der Essay sollte in deutscher Sprache verfasst werden und 1.000 bis 1.200 Wörter umfassen.
  • Der Essay sollte sich in Einleitung, Hauptteil und Schluss gliedern.
Wettbewerb Preise Logo

Die Preise

Eine Fachjury beurteilt die Einreichungen des Storytelling Wettbewerbs. Dabei bilden die Kreativität der Ideen, die Aussagekraft und die argumentative Stärke des Botschafters die Grundlage für die Bewertung der Essays.
Die drei Gewinner können sich über folgende Preise freuen:

1. Preis:

1.200 €


2. Preis:

800 €


3. Preis:

500 €

Die Jury

Teilnahmebedingungen

Literatur-, Pädagogik-, und Schreibbegeisterte: Am Storytelling Wettbewerb dürfen alle Menschen, die gerne schreiben und Geschichten erzählen, teilnehmen.

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt automatisch mit der fristgerechten Einsendung der vollständigen Unterlagen per E-Mail an wettbewerb@acad-write.com. Es ist nicht möglich, in anderer Form am Wettbewerb teilzunehmen. Teilnehmer erkennen mit der Teilnahme am Wettbewerb die Teilnahmebedingungen an:

  • Teilnehmen können Personen ab einem Alter von 18 Jahren, unabhängig von ihrem Wohnsitz. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der ACAD International Research AG und deren Angehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Beginn des Storytelling Wettbewerbs ist der 07.11.2019. Am 07.05.2020 um 00:00 Uhr (MEZ / CET, Mitteleuropäische Zeit / Central European Time) ist Teilnahmeschluss (das Datum des elektronischen Posteingangs gilt). Später eingehende Einsendungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
  • Grundsätzlich ist die Teilnahme kostenlos. Die Teilnahme ist völlig unabhängig davon, ob Dienstleistungen bei der ACAD International Research AG erworben werden.
  • Am Schreibwettbewerb kann jeder Teilnehmer nur mit einem Essay teilnehmen. Die ACAD International Research AG behält sich bei Mehrfacheinreichungen den Ausschluss des Teilnehmers vom Wettbewerb vor.
  • Mit der Einreichung des Essays erklärt der Teilnehmer, dass er ihn selbst verfasst, eventuell notwendige Zustimmungen Dritter eingeholt und keine Rechte Dritter durch die Geschichte und deren Nutzung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb verletzt hat. Das betrifft vor allem Urheber- und Persönlichkeitsrechte.
  • Der Essay muss 1.000 bis 1.200 Wörter enthalten und in deutscher Sprache verfasst sein.
  • Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Storytelling Wettbewerbs erhoben wurden, dienen ausschließlich der Durchführung des Wettbewerbs. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach dem Wettbewerb werden sie gelöscht, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelten.