Masterarbeit Korrektur lesen lassen

Selbst in Prüfungsordnungen wird heutzutage häufig darauf hingewiesen, dass Sie Ihre Masterarbeit von einem Dritten prüfen lassen sollten – wir erklären Ihnen, warum dies so wichtig ist

Was wird beim Korrekturlesen einer Masterarbeit gemacht?

Wenn Sie Ihre Masterarbeit Korrektur lesen lassen, sind Sie in den letzten Schritten vor der Abgabe der Masterarbeit. Das Korrekturlesen dient dazu, der Masterarbeit den letzten Schliff zu geben und all die Fehler auszumerzen, die Sie im Verlauf des Schreibens gemacht und bis jetzt übersehen haben: Das ist ganz natürlich, wenn Sie bedenken, wie viel Zeit Sie mit dieser Arbeit zugebracht haben, denn nach einer gewissen Zeit sind Sie betriebsblind und erkennen vermutlich die einfachsten Tippfehler nicht mehr.

Das Korrekturlesen einer Masterarbeit umfasst alle oder einige der folgenden Punkte:

  • Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion: Die Korrektorin/Lektorin bzw. der Korrektor/Lektor wird sowohl Rechtschreib- als auch Grammatik- und Interpunktionsfehler entfernen. Häufig wird diese Person, damit Sie nachvollziehen können, was verändert wurde, im Korrekturmodus arbeiten, sodass Sie im Anschluss selbst entscheiden können, ob Sie die gemachten Änderungen annehmen oder ablehnen möchten.
  • Ausdruck und Stil: Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Masterarbeit nicht wissenschaftlich genug klingt, kann eine gute Korrektorin/Lektorin bzw. ein guter Korrektor/Lektor Sie bei der Korrektur unterstützen, indem stilistische Veränderungen vorgenommen werden, indem bspw. weitere Fachausdrücke eingefügt, Sätze verlängert oder gekürzt und Übergänge zwischen Absätzen oder Kapiteln geglättet werden.
  • Formale Aspekte: Gerade dann, wenn die Masterarbeit eine Ihrer ersten umfangreichen wissenschaftlichen Arbeiten ist und Sie sich ggf. noch unsicher in Bezug auf die Umsetzung formaler Aspekte fühlen – aber auch dann, wenn Sie nur auf Nummer sicher gehen möchten, bietet es sich an, dass die Korrektorin/Lektorin bzw. der Korrektor/Lektor auch auf diese Aspekte ein Auge wirft. Schicken Sie deswegen immer die Vorgaben Ihrer Hochschule mit, wenn Sie Ihre Masterarbeit Korrektur lesen lassen.
  • Inhalt und Struktur: Wenn Sie noch nicht ganz zufrieden mit Inhalt und Struktur Ihrer Masterarbeit sind, können Sie auch in diesen Punkten Unterstützung finden. Bei einer Masterarbeit, aber auch bei anderen wissenschaftlichen Ausarbeitungen arbeiten Sie sich stets vom Allgemeinen zum Spezifischen vor, indem Sie Argumente aneinanderreihen und eine Ihrer Masterarbeit inhärente Logik aufbauen. Eine gute Korrektorin/Lektorin bzw. ein guter Korrektor/Lektor wird Sie auf Unklarheiten innerhalb der aufgebauten Logik hinweisen und Ihnen dabei helfen, diese zu beseitigen.

Generell kann eine gute Korrektorin/Lektorin bzw. ein guter Korrektor/Lektor also einiges zu einem guten Bestehen Ihrer Masterarbeit beitragen – insbesondere zu Zeiten, in denen formale Aspekte und ein ordentliches Aussehen von wissenschaftlichen Arbeiten so sehr zum guten Ton gehören, dass diese Punkte mit bis zu 30 Prozent in die Note eingehen.

Wie lassen sich Korrektorat und Lektorat unterscheiden?

Natürlichen buchen Sie mit einem Korrektorat im Vergleich zum Lektorat die schlankere und damit auch günstigere Leistung. Bei der Entscheidung dahingehend, welche Leistungen beim Korrekturlesen der Masterarbeit zielführend sind, müssen Sie vor allem Ihre eigene Arbeitsweise hinterfragen: Sind Sie sich sicher, dass Sie sowohl im Bereich Ausdruck und Stil als auch im Hinblick auf die formalen Aspekte und den Inhalt sowie die Struktur glänzen können? In diesem Fall sollten Sie ein einfaches Korrektorat buchen, um die noch verbliebenen sprachlichen Fehler korrigieren zu lassen, die noch in Ihrer Masterarbeit enthalten sind. Zweifeln Sie hingegen an der Richtigkeit von Ausdruck, Stil, Inhalt, Struktur oder den formalen Aspekten, bietet es sich an, auf ein Lektorat zu setzen, das Ihre Arbeit in Gänze kontrolliert.

Korrektorat

Lektorat

Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion

Ausdruck und Stil

Formale Aspekte

Inhalt und Struktur

 

Insbesondere in Bezug auf den letzten Punkt, also Inhalt und Struktur, müssen Sie jedoch erneut zwischen einem einfachen Lektorat und einem Fachlektorat unterscheiden. Denn der Lektoratsservice eines einfachen Lektorats wird aufgrund jahrelanger Erfahrung zwar erkennen, wenn etwas in Inhalt und Struktur nicht stimmt und dies sicherlich auch erwähnen, die eigentlichen Korrekturen werden jedoch nicht durchgeführt, sofern sich Ihr Thema nicht zufällig auch in dem Fachbereich der korrigierenden Person bewegt. Die Lektorin bzw. der Lektor eines Fachlektorats jedoch wird auch diese Korrekturen für Sie vornehmen.

Verwandte Inhalte
Zitatgenerator für die Masterarbeit
Tool
Der kostenlose Generator generiert Literaturverzeichnis und Quellverweis den Zitierregeln von APA, Harvard, Chicago und dem IEEE-Zitierstil entsprechend.



Korrekte Zitation in der Masterarbeit
Ratgeber
Wir zeigen Ihnen anschaulich, wie Sie sich mit den unterschiedlichen Zitationssystemen zurechtfinden und welche Regel die jeweils andere aushebelt.

Fachlektorat & Korrektorat
Service
Sie wollen sicherstellen, dass Ihre Arbeit inhaltlich und formal höchsten Qualitätskriterien gerecht wird? Lassen Sie uns Ihre Arbeit prüfen.

Welche Arbeitsschritte stehen nach einer Korrektur noch an?

Nicht immer sind alle Punkte Ihres Textes für die Korrektorin/Lektorin bzw. den Korrektor/Lektor zu erfassen. Dieses Problem tritt insbesondere dann auf, wenn Sie sich in Ihrem Text verzetteln oder Ihre Masterarbeit in einem Fachbereich schreiben, der dem Lektoratsservice fremd ist. Aber auch dann, wenn beispielsweise eine Quelle fehlt, kann die Korrektorin/Lektorin bzw. der Korrektor/Lektor wenig tun, da diese Person sich in den seltensten Fällen darüber bewusst ist, welche Quellen Sie benutzt haben. Das bedeutet für Sie, dass die Korrektorin/Lektorin bzw. der Korrektor/Lektor stets Kommentare am Rand hinterlässt, die es im Anschluss durch Sie zu korrigieren gilt. Dies können Kommentare dahingehend sein, dass der jeweils beschriebene Inhalt unklar ist, es können jedoch auch Anmerkungen in Bezug auf fehlende Quellen sein – oder Tipps, was Sie an dieser Stelle verbessern könnten, um Ihren Text noch zu verbessern.

Hinweis

Vertrauen Sie auf die Kompetenz Ihrer Korrektorin/Lektorin bzw. Ihres Korrektors/Lektors, verlieren Sie aber nie aus den Augen, dass auch sie bzw. er nur ein Mensch ist. Ebenso wie andere Dienstleistungen auch stellt ein Lektoratsservice eine Form der Zusammenarbeit dar, die auch Ihre Mitarbeit fordert und nicht alleine auf den Schultern der Korrektorin/Lektorin bzw. des Korrektors/Lektors liegt.

Grundsätzlich sollten Sie die Arbeit mit einer Korrektorin/Lektorin bzw. einem Korrektor/Lektor also als eine Form der Zusammenarbeit verstehen – denn auch, wenn Sie den Text in gute Hände geben, bedeutet dies in den wenigsten Fällen, dass die Arbeit danach abgabefertig ist – vielmehr ist nun Ihr implizites Wissen gefragt, um die letzten Kommentare zu bearbeiten. Dann ist es jedoch geschafft und Sie können Ihre Masterarbeit in den Druck geben.

THEMENHUB MASTERARBEIT

Entdecken Sie all unsere Artikel zum Thema Masterarbeit

+41 44 5003 184 JETZT ANFRAGEN